Zwei Siege und eine Niederlage für die Darter

Der fünfte Spieltag der Verbandsliga führte den Tabellenführer DC Black Dragons Gerzen zum Tabellenschlusslicht Funky Darter nach Freising, wo man nach einem 14:1 Erfolg die Heimreise antrat. Der Absteiger aus der Landesliga musste schnell feststellen dass die vielen Spielerabgänge schmerzhaft vermisst werden.

Christian Valentin und Thomas Großmann gewannen mit 3:1, Horst Tobehn mit 3:2. Andreas Pilz, Rainer Haider und auch Richard Schmidbauer siegten hochverdient mit 3:0. Mit einer 6:0 Führung ging es in die Doppel. Thomas Großmann/Richard Schmidbauer, Andreas Pilz/Horst Tobehn und Rainer Haider/Oskar Huth gewannen ihre Spiele mit 3:1. Nach den Doppeln stand es 9:0 für die Drachen. Horst Tobehn, Oskar Huth und Richard Schmidbauer siegten mit 3:1, Thomas Großmann und Rainer Haider sogar mit 3:0. Andreas Pilz verzweifelte auf den Doppelfeldern und musste sich als einziger mit 2:3 geschlagen geben. Am Ende siegten die Black Dragons mit 14:1 und 44:13 in Sätzen. Bestleistungen: Thomas Großmann gelang ein „102er“ und ein „141er“ HighFinish wie auch ein „180er“ Wurf. Rainer Haider/Oskar Huth gelangen im Doppel ein „16er“ und ein „17er“ ShortLeg.

Am Samstag, 30. November müssen die Black Dragons beim DT Essenbach II antreten. Hier wollen die Drachen den sechsten Sieg im sechsten Spiel unter Dach und Fach bringen.

 

Die Zweite Mannschaft der Drachen empfing den DC Bavarian Knights in der Drachenhöhle Hausberg und behielt mit einem 9:6 Erfolg die Punkte zuhause.

 

Florian BortnerMario Dorrer, Armin Schmidt und Franz Loidl jun. machten es beim 3:2 spannend. Florian Bortner fegte seinen Gegenspieler mit 3:0 von der Scheibe. Johann Sellmayer verlor sein Duell auf Augenhöhe mit 2:3. Otto Reithmaier drehte einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Sieg. Mit einer klaren 5:1 Führung ging es in die Doppel. Hier siegten Otto Reithmaier/Franz Loidl jun. mit 3:2, Florian Bortner/Mario Dorrer mit 3:0. Armin Schmidt/Johann Sellmayer konnten ihr zahlreichen Matchdarts beim 2:3 nicht nutzen. Mit einer 7:2 Führung ging es in die zweiten Einzel. Mario Dorrer, Johann Sellmayer und Otto Reithmaier verloren mit 0:3, Armin Schmidt trotz kämpferische Leistung mit 2:3. Franz Loidl jun. siegte mit 3:0, Florian Bortner mit 3:1. Endstand 9:6 und 33:29 in Sätzen für die Black Dragons II. Bestleistungen: Franz Loidl jun. gelang „180er“ Wurf. Florian Bortner gelang ein „112er“ HighFinish und ein „16er“ ShortLeg. Jetzt heißt es nachlegen.

Am Samstag,30. November empfangen die Drachen den Tabellenletzten DC Funky Darter Freising. Hier muss der dritte Saisonsieg im Kampf um den Klassenerhalt Pflicht sein.

 

 

 

 

 

Florian Bortner zeigte eine richtig starke Leistung und gewann seine drei Spiele

 

 

Die vierte Mannschaft der Black Dragons musste in der Kreisliga Straubing beim Tabellenführer 1. DC Straubing IV antreten und verlor mit 6:9. Kapitän Thomas Seidel musste auf einige Spieler verzichten.

Andreas Prams und Johannes Trautmannsberger gewannen mit 3:1, Ralf Rackerseder sogar mit 3:0. Michael Schmidl und Monika Heindl verloren mit 0:3, Thomas Seidel mit 1:3. Mit einem 3:3 ging es in die Doppel. Thomas Seidel/Ralf Rackerseder gewannen mit 3:0. Monika Heindl/Michael Schmidl unterlagen mit 1:3, Andreas Prams/Johannes Trautmannsberger mit 0:3. Mit einem 4:5 Rückstand ging es in die zweiten Einzel. Ralf Rackerseder siegte mit 3:0. Thomas Seidel zwang seinen Gegenspieler mit 3:2 in die Knie. Andreas Prams, Johannes Trautmannsberger und auch Monika Heindl verloren knapp mit 2:3, Michael Schmidl mit 0:3. Am Ende verlieren die Drachen mit 6:9 und 29:31 in Sätzen. Damit stehen die Black Dragons auf dem vierten Tabellenplatz.

Am nächsten Spieltag, der noch terminiert werden muss, empfangen die Black Dragons IV dann den noch punktlosen DC Reisbach II in der Drachenhöhle Hausberg.

 

drucken nach oben