Vier Punkte für die Black Dragons

Pilz AndreasDie Erste Mannschaft des DC Black Dragons musste am 3. Spieltag der Verbandsliga beim DC Phantoms in Ergolding antreten und gewann mit 10:5. Andreas Pilz hatte seinen Gegenspieler klar im Griff, verpasste jedoch reihenweise die Doppelfelder beim Auswerfen und verlor klar mit 0:3. Christian Valentin und Thomas Großmann siegten mit 3:1. Richard Schmidbauer konnte seine zahlreichen Matchdarts nicht nutzen und verlor knapp mit 2:3. Rainer Haider drehte nach einem 0:2 Rückstand noch das Spiel zu einem 3:2. Josef Hauer musste sich mit 1:3 geschlagen geben. Mit einem Zwischenstand von 3:3 ging es in die Doppel. Hier verloren Josef Hauer/Thomas Großmann mit 1:3. Christian Valentin/Andreas Pilz siegten mit 3:0, Rainer Haider/Richard Schmidbauer mit 3:1 Erfolg und brachten die Drachen mit 5:4 in Führung. Andreas Pilz, Christian Valentin, Richard Schmidbauer und Thomas Großmann fegten ihre Gegenspieler mit 3:0 von der Scheibe. Rainer Haider verlor mit 1:3. Josef Hauer setzte mit einem 3:1 Sieg den Schlusspunkt. Endstand 10:5 und 35:21 in Sätzen für die Black Dragons. Bestleistungen: Andreas Pilz gelang ein „180er“. Thomas Großmann gelang ebenfalls ein „180er“ und ein „14er“ ShortLeg. Rainer Haider schaffte ein „16er“ und „17er“ ShortLeg. Josef Hauer ein „16er“ und ein „18er“ ShortLeg. Christian Valentin spielte zwei „18er“ ShortLegs. Mit dem dritten Sieg in Folge übernehmen die Drachen zum ersten Mal die Tabellenführung in der Verbandsliga. Bereits am kommenden Samstag kommt es zu einem riesen Kracher in der Drachenhöhle Hausberg gegen einen der Topfavoriten den DC Bavarian Knights. Spielbeginn ist um 19 Uhr.

 

 

Andreas Pilz

 

In der Kreisliga Vilsbiburg empfing die Dritte Mannschaft der Dragons den DC Hawks Vilsbiburg VI in der Drachenhöhle Hausberg und behielt mit 8:7 knapp die Oberhand. Das Team von Spielführerin Helena Majer wollte die Niederlage vom letzten Spieltag vergessen machen und richtig Gas geben. Jan-Peter van Anrooij startete mit einer 0:3 Niederlage. Matthias Kerscher glich die Partie mit seinem 3:1 Erfolg aus. Andreas Zerrath verlor unglücklich mit 2:3. Adrian Majer, Eric Majer und auch Tobias Plankl hatten in ihren Spielen mehr Glück und siegten knapp mit 3:2. Mit einer 4:2 Führung ging es in die Doppel. Der eingewechselte Thomas Majer und Matthias Kerscher verloren mit 1:3, Eric und Adrian Majer mit 2:3. Andreas Zerrath/Tobias Plankl siegten mit 3:1. Damit blieben die Dragons vor den zweiten Einzeln mit 5:4 in Führung. Thomas Majer siegte knapp mit 3:2, Andreas Zerrath mit 3:1. Matthias Kerscher und Tobias Plank verloren mit 0:3, ebenso die eingewechselte Helena Majer. Bei einem Zwischenstand von 7:7 kam es auf den starken Jugendspieler Eric Majer, der beim 3:0 Nerven aus Drahtseile hatte und den Black Dragons III den 8:7 Sieg sicherte, obwohl man in Sätzen mit 29:32 hinten lag. Bestleistungen: Eric Majer gelang eine „180er“ und ein „19er“ ShortLeg, Tobias Plank ebenfalls ein „180er“. Andreas Zerrath schaffte ein „120er“ HighFinish. Weiter geht es für die Dritte am Samstag, 19. Oktober beim Tabellenführer SSV 63  LA-DC Steel Bros in Schönbrunn.

drucken nach oben