Spende für Schulkinder in Kilimahewa

Schuluniformen

Die strahlenden Kinder in den neuen Schuluniformen.

Im Rahmen ihrer Jubiläumsfahrt anlässlich „20 Jahre Seniorengruppe“ hat die Reisegruppe der Senioren angeregt die Schulkinder in Kilimahewa wieder zu unterstützen. Schnell war man sich einig 200 € für Schuluniformen, wie sie in diesem Land üblich sind zu spenden. Gerade im Schulbereich sind die finanziellen Mittel für die Kinder sehr knapp bemessen und reichen oftmals nicht um die wichtigsten Anschaffungen wie Schulbücher und Lernmittel zu kaufen.

Die Gemeinde Kilimahewa in Tansania wird schon seit vielen Jahren mit Spenden durch die Seniorenreisegruppe unterstützt. Viele Baumaßnahmen, wie der Bau eines Krankenhauses und einer Grundschule konnten aufgrund zahlreicher Spenden in den vergangenen Jahren angegangen und abgeschlossen werden. Bruder Markus Forster, der Nachfolger von Bruder Thomas Eberl führt die Arbeiten in Kilimahewa fort und freut sich über jede Spende für seine Kirchengemeinde. Nachdem man das Geld nicht persönlich an Bruder Markus übergeben konnte, wurde es vom Seniorenbeauftragten Hermann Ernst zur besagten Verwendung überwiesen.

Bruder Markus Forster bedankte sich recht herzlich mit einem Schreiben an die Seniorengruppe und fügte ein Foto der strahlenden Kinder in den neuen Schuluniformen bei. Er versicherte, dass jeder gespendete Euro in die Missionsarbeit für anstehende Projekte fließt und hilft den dürftigen Lebensstandard dort zu verbessern.

Wer die Gemeinde in Kilimahewa unterstützen und eine Spende machen will, kann sie auf das Spendenkonto bei der VR-Bank Isar Vils unter der IBAN: DE90 7439 2300 0103 2167 80 BIC: GENODEF1VBV und dem Kennwort „Bruder Thomas Eberl Kilimahewa“ einzahlen.

drucken nach oben