Neubau eines Feuerwehrgerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Kröning

Spatenstich Feuerwehrhaus Magersdorf

Das Foto zeigt von links: Prof. Dr. Hermann Englberger, Andreas Märkl, Michael Danner, Martin Schranz, Franz Staudinger, Bürgermeister Konrad Hartshauser, Architekt Eduard Trompke, Mathias und Konrad Hess von der Firma Hess Bau.

Ende Juli fand der langersehnte Spatenstich für das neue Feuerwehrgerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Kröning in Magersdorf statt. Bürgermeister Konrad Hartshauser konnte hierzu seine beiden Stellvertreter, 2. Bürgermeister Prof. Dr. Hermann Englberger und 3. Bürgermeister Andreas Märkl, die beiden Baumeister Konrad und Mathias Hess, Architekt Eduard Trompke und von der Freiwilligen Feuerwehr Kröning den Vorstand Martin Schranz, 1. Kommandant Franz Staudinger und 2. Kommandant Michael Danner begrüßen. Nachdem sich die Bauarbeiten des Feuerwehrhauses aufgrund einer erheblichen Instabilität des Bodens längere Zeit verzögert hatten, freute sich Konrad Hartshauser, dass es nun endlich mit den Bauarbeiten losgeht. Er bedankte sich an dieser Stelle gleich bei den Feuerwehrkameraden für die zugesagte Unterstützung beim Bau ihres Gerätehauses.

Architekt Trompke wünscht den Bauarbeiten einen guten und vor allem unfallfreien Verlauf.

Konrad Hess von der Firma Hess Bau, die den Zuschlag für die Baumeisterarbeiten erhalten haben, freute sich, diese Arbeiten ausführen zu dürfen.

 

drucken nach oben