Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Erste Mannschaft der Black Dragons vorzeitig Vizemeister

Thomas Großmann
Thomas Großmann holte souverän den entscheidenden Punkt für die Drachen.

Am vergangenen Samstag gastierte die erste Mannschaft des DC Black Dragons beim Tabellendritten DC Phantoms in Ergolding und fuhr mit einem glücklichen 8:7 Erfolg nach Hause. Mit diesem Sieg konnten die Drachen bereits drei Spieltage vor Saisonende die erneute Vizemeisterschaft in der Verbandliga feiern.

Christian Valentin und Josef Hauer starteten mit zwei deutlichen 3:0 Siegen. Andreas Pilz erkämpfte sich ein knappes 3:2. Rainer Haider und Thomas Großmann mussten sich mit 1:3 geschlagen geben, Richard Schmidbauer mit 0:3. Mit 3:3 ging es in die Doppel wo die Negativserie weitergehen sollte. Richard Schmidbauer/Thomas Großmann sowie Josef Hauer/Andreas Pilz verloren mit 1:3, Christian Valentin/Rainer Haider sogar mit 0:3. Mit einem 3:6 Rückstand ging es in die zweiten Einzel. Josef Hauer siegte mit 3:0 und gab seinen Kampfgeist an die Mannschaft weiter. Christian Valentin, Andreas Pilz und Richard Schmidbauer konnten ihr Match knapp mit 3:2 gewinnen. Der eingewechselte Horst Tobehn verlor mit 2:3. Den Schlusspunkt setzte Thomas Großmann mit einem überragenden 3:0 Sieg. Am Ende siegte der alte und neue Vizemeister der Verbandsliga glücklich mit 8:7 und 30:29 in Sätzen.

Bestleistungen: Andreas Pilz gelang ein „180er“ Wurf. Christian Valentin schaffte ein „16er“ ShortLeg und Thomas Großmann erspielte ein „13er“ und „16er“ ShortLeg.

Am Samstag, 27. April empfängt man dann den DC Bavarian Knights in der Drachenhöhle Hausberg. Jetzt gilt der Blick in der Tabelle nur noch nach vorne.

 

 

Eine 6:9 Heimniederlage musste die dritte Mannschaft der Black Dragons gegen den Meisterkandidaten DC Hawks Vilsbiburg V in der Drachenhöhle einstecken.

Die Gerzener wurden gleich kalt erwischt. So verloren Bernhard Schembera, Eric Majer und Andreas Zerrath mit 1:3, Adrian Majer, Thomas Majer und Tobias Plankl mit 0:3. Mit einem 0:6 Rückstand ging es in die Doppel. Die Drachen wollten nun zeigen, dass sie nicht umsonst Dritter sind. Die eingewechselte Helena Majer und Tobias Plankl verloren noch mit 0:3. Andreas Zerrath/Bernhard Schembera sowie Thomas und Eric Majer erkämpften ein 3:2. Mit 2:7 ging es in die zweiten Einzel. Hier verloren Bernhard Schembera und Andreas Zerrath mit 1:3. Helena Majer siegte klar mit 3:0. Thomas Majer, Tobias Plankl und Eric Majer erreichten mit großem Kampfgeist einen knappen 3:2 Erfolg. Am Ende konnten die Drachen ein komplettes Debakel verhindern und verloren nur mit 6:9 und 23:37 in Sätzen gegen einen starken Gegner.

Am Samstag, 11. Mai wollen die Black Dragons III, im letzten Saisonspiel in der Kreisliga Vilsbiburg, bei dem DC Hawks Vilsbiburg VI die Saison mit einem Sieg beenden.

 

Beim DC Hawks Vilsbiburg VI musste die fünfte Mannschaft der Drachen antreten und verlor auch mit 6:9. Kapitän Bernd Saller konnte eine schlagfertige Mannschaft in den Spieltag schicken.

Thomas Machel und Franz Sedlmeier verloren deutlich mit 0:3, Hannelore Forster mit 1:3. Krzysztof Staron gewann mit 3:1, Josef Egglseder mit 3:0. Bernd Saller unterlag mit 2:3. Mit einem 2:4 Rückstand ging es in die Doppel. Hier siegten Thomas Machel/Franz Sedlmeier sowie Bernd Saller/Josef Egglseder mit 3:2. Krzysztof Staron/Hannelore Forster verloren mit 2:3. In den zweiten Einzelspielen wollte man den 4:5 Rückstand aufholen. Franz Sedlmeier, Hannelore Forster und Thomas Machel verloren mit 0:3, Bernd Saller mit 1:3. Krzysztof Staron und Josef Egglseder siegten erneut mit 3:1. Am Ende verlieren die Black Dragons V mit 6:9 und 24:34 in Sätzen.

Am letzten Spieltag, der am Samstag, 11. Mai stattfindet, empfangen die Black Dragons V den DC Hawks Vilsbiburg V in der Drachenhöhle Hausberg.

 

 

drucken nach oben