Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Erfolgreiche Auswärtssiege für die Black Dragons

Josef Hauer
Kapitän Josef Hauer führte mit drei Punkten seine Mannschaft zum nächsten Sieg.

Ein klarer 11:4 Erfolg gelang der ersten Mannschaft der Black Dragons beim DC Black Birds Kelheim III.

Christian Valentin und Rainer Haider gewannen mit 3:1. Josef Hauer fegte seinen Gegenspieler mit 3:0 von der Scheibe. Andreas Pilz verlor trotz einer 2:1 Führung am Ende mit 2:3. Richard Schmidbauer und Horst Tobehn kämpften beim 3:2 mehr mit sich selbst als mit ihren Gegenspielern. Mit einer 5:1 Führung ging es in die Doppel. Hier siegte Andreas Pilz/Horst Tobehn mit 3:1, Christian Valentin/Josef Hauer mit 3:2. Rainer Haider/Richard Schmidbauer siegten ebenfalls mit 3:2 und einem „17er“ ShortLeg im fünften Leg. Mit einer 8:1 Führung war das Spiel bereits entschieden. Josef Hauer gewann auch sein zweites Einzel klar mit 3:0. Christian Valentin und Rainer Haider gewannen mit 3:1. Andreas Pilz und Horst Tobehn verloren deutlich mit 0:3, Richard Schmidbauer mit 1:3. Zum Schluss siegten die Drachen in Kelheim mit 11:4 und 35:25 in Sätzen. Bestleistungen: Josef Hauer gelang ein „16er“ ShortLeg. Rainer Haider warf einen „180er“ und ein „16er“ ShortLeg. Horst Tobehn schaffte einen „180er“ Wurf und Christian Valentin spielte 3 x die „180er“, ein „150er“ HighFinish und ein „18er“ ShortLeg. Mit dem 9. Sieg im 10. Spiel bleiben die Drachen weiter unangefochten auf dem 2. Tabellenplatz in Lauerstellung.

Am Samstag, 16. März erwarten die Black Dragons "Die Gallier" aus Dingolfing in der Drachenhöhle in Hausberg.

 

 

Der vierten Mannschaft der Black Dragons gelang gegen das Tabellenschlusslicht dem DC Reisbach nur ein knapper 8:7 Erfolg.

Thomas Seidel und Johannes Trautmannsberger siegten mit 3:1. Martin Nadler verlor deutlich mit 0:3, Wolfgang Stigler mit 1:3. Michael Schmiedl lies beim 3:0 nichts anbrennen. Ralf Rackerseder mühte sich zu einem knappen 3:2 Sieg. Mit einer 4:2 Führung ging es in die Doppel. Hier verloren Martin Nadler/Thomas Seidel klar mit 0:3. Michael Schmiedl/Wolfgang Stigler und auch Ralf Rackerseder/Johannes Trautmannsberger fegten ihre Gegner mit 3:0 vom Board. Mit 6:3 ging in die zweiten Einzel. Andreas Prams siegte mit 3:1. Martin Nadler verlor mit 1:3. Johannes Trautmannsberger musste sich in einem ausgeglichenen Match am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Wolfgang Stigler und auch Ralf Rackerseder verloren klar mit 0:3. Plötzlich stand es 7:7. Nun lag es an Michael Schmiedl. Der beste Drache in dieser Saison machte das Spiel mit einem deutlichen 3:0 sicher. Mit dem knappen 8:7 Erfolg und 28:26 in Sätzen festigen die Black Dragons IV weiter den dritten Tabellenplatz in der Kreisliga Straubing.

Am Samstag 16. März geht es dann noch einmal nach Reisbach. Dann jedoch gegen den Tabellenführer DC Reisbach II. Diesem unterlag man in der Vorrunde knapp mit 7:8.

 

 

drucken nach oben