Wasserzählerablesung für Schalkham und Lichtenhaag

Wasserzähler 2018

Nach dem 31.12.2019 werden die Jahresabrechnungen für die Verbrauchsgebühren erstellt. Dazu ist die Ablesung der Wasserzähler erforderlich.

 

Alle Bürger, die an die gemeindlichen Wasserversorgungen Schalkham und Lichtenhaag angeschlossen sind, müssen ihre Wasserzähler ablesen.

 

An die betroffenen Bürger wurde Anfang Dezember diesbezüglich  eine Ablesekarte per Post übersandt.

 

Die Zählerstände können  ab sofort auch

 

  • HIER online , 
  • per Smartphone mittels scannen
    des personalisierten QR-Codes
    (dieser befindet sich auf dem jeweiligen Anschreiben)
  • per Post mittels zugesandter Ablesekarte,
  • per Telefon: 08744/9604-984
  • oder per e-mail: steueramt@gerzen.de

 

 gemeldet werden.

 

 

Wasserzähler

 

Folgendes ist bei der Zählerablesung zu beachten:

 

  •  Bei der Zählerablesung online folgen Sie bitte der Beschreibung der Internetseiten. Sie werden aufgefordert Ihre Zählernummer einzugeben. (Zählernummern ohne Buchstaben und Eichjahr erfassen, z.B. 14558123). Als nächstes müssen Sie nur noch den Zählerstandort auswählen und den abgelesenen Zählerstand eingeben. Dieser wird automatisch in das Abrechnungsverfahren eingearbeitet, einer Plausibilitätsprüfung unterzogen.
    Anschließend wird die Abrechnung erstellt

 

  • Den Zählerstand immer 5-stellig übermitteln, z.B. bei einem Zählerstand von 152 bitte 00152 angeben, somit können Kommafehler vermieden werden. Normalerweise ist jeder Zähler 5-stellig aufgebaut und hat keine Kommafelder.
  • Selbstverständlich bleiben daneben die “normalen“ Meldemöglichkeiten ( per Telefon  oder per E-Mail ) der Wasserzählerstände erhalten. Bei diesen Übermittlungsformen bitte Name, Bezeichnung des Objektes = Straße und Hausnummer, Zählernummer und abgelesenen Zählerstand angeben.

 

 

Bei Beachtung dieser Hinweise können Übermittlungsfehler ausgeschlossen werden und somit eine korrekte Abrechnung erfolgen. Die Zählerstände sind zugleich die Grundlage für die Festsetzung der Vorauszahlungen im kommenden Jahr.

 

Die erhobenen Daten werden zur Zuordnung der Zählernummer und dem Objekt (Straße, Hausnummer) von der Kommune an die Applikation Wasserzähler-Online verschlüsselt übertragen. Der angefragte Name und Vorname dient rein der Personalisierung des erzeugten PDFs, das Ihnen zur Bestätigung der Übermittlung Ihres Zählerstandes generiert wird. Ihre Mail-Adresse wird für die entsprechende Benachrichtigungsmail benötigt. Ihre Daten (Zählernummer, Zählerstand, Ablesedatum) bleiben solange gespeichert, bis sie durch das Hochladen einer neuen Datei überschrieben werden. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

 

 

 

Bitte beachten Sie: Falls wir keine Nachricht über Ihren Zählerstand erhalten, sind wir leider gezwungen, den Zählerstand zu schätzen. Die damit verbundenen Unannehmlichkeiten und Kosten wollen wir Ihnen und uns ersparen.

drucken nach oben