Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Black Dragons II wieder in der Spur

Schmidt Armin
Armin Schmidt zeigte Kämpferqualitäten und holte drei wichtige Punkte

Ein knapper aber verdienter 8:7 Erfolg gelang den Black Dragons II gegen den DC Celtics aus Traunreut in der Drachenhöhle Hausberg. Im ersten Heimspiel der Saison wollten die Drachen den Heimvorteil für zwei wichtige Punkte ausnutzen.

Johann Sellmayer startete gleich mal mit einer klaren Ansage an die Gäste und siegte deutlich mit 3:0. Armin Schmidt hatte beim 3:2 hart zu kämpfen. Mario Dorrer erhöhte mit seinem 3:1 Erfolg den Druck auf die Gäste. Michael Schmiedl hatte keine Chance bei seiner 0:3 Niederlage. Otto Reithmaier und Fritz Weber verloren hauchdünn mit 2:3. Und schon stand es vor den Doppelspielen 3:3. Armin Schmidt/Mario Dorrer sorgten mit einem glücklichen 3:2 Erfolg wieder für die Führung der Drachen. Johann Sellmayer/Otto Reithmaier blieben völlig abgeklärt und siegten mit 3:1. Michael Schmiedl/Fritz Weber konnten ihre Doppelpfeile nicht nutzen und verloren klar mit 0:3. Mit einer 5:4 Führung wollten die Black Dragons II den Gesamtsieg so schnell wie möglich unter Dach und Fach bringen. Johann Sellmayer siegte erneut deutlich mit 3:0. Armin Schmidt siegte abgeklärt mit 3:1 und Mario Dorrer machte dann auch gleich mit seinem 3:1 Sieg den Deckel drauf. Michael Schmiedl verlor sein letztes Einzel unglücklich mit 2:3. Otto Reithmaier und Fritz Weber unterlagen mit 0:3. Am Ende gewinnt die Zweite Mannschaft der DC Black Dragons Gerzen mit 8:7 und 30:29 in Sätzen einen komplett ausgeglichenen Vergleich. Mit dem zweiten Sieg im dritten Spiel halten die Drachen einen sicheren Mittelfeldplatz in der Bezirksoberliga.

Am Samstag, 10. November empfangen die Black Dragons II dann den punktgleichen DC Horizont aus Waldkraiburg in der Drachenhöhle Hausberg.

 

drucken nach oben