Baugebiet Brunnad – Bauabschnitt III

Bewerbungsfrist beginnt am 04.10.2022 und endet mit Ablauf des 10.11.2022

 

Die Erschließung des Baugebiets Brunnad – Bauabschnitt III befindet sich in den letzten Zügen. Der Grundstücksverkaufspreis wurde bereits kalkuliert.

 

Die Bauparzellen werden in einem Bewerberverfahren vergeben.

Die Richtlinie für die Vergabe von Wohnbaugrundstücken sowie den erforderlichen Bewerbungsbogen finden Sie zusätzlich unter „Downloads“.

Des Weiteren steht Ihnen hier der der Bebauungsplan zur Einsicht zur Verfügung.

 

Die Bewerbungsfrist beginnt am 04.10.2022 und endet mit Ablauf des 10.11.2022.

 

Den vollständig ausgefüllten und unterschriebenen Bewerbungsbogen reichen Sie bitte ein bei:

 

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen
Gemeinde Gerzen - Bauamt
Rathausplatz 1
84175 Gerzen

oder

per E-Mail an: bauamt@gerzen.de

 

 

 

Der Grundstückspreis setzt sich wie folgt zusammen:

 

Grundstücksverkaufspreis    160,00 € / je m²
Vorausleistungen Erschließungskostenbeitrag      55,00 € / je m²
Vorausleistung Entwässerung 15,00 € / je m²

 zuzüglich Vorausleistung Wasserversorgung* - Wasserversorgung Mittlere Vils (Höhe bisher noch nicht bekannt).

 

 

 

Den Kaufpreis der einzelnen Parzellen können Sie der beiliegenden Liste entnehmen.

 

Parzelle

Vermerk

Größe in m²

Grundstück

Erschließungs-beitrag

Entwässerungs-

beitrag

* Wasserversorgung Mittlere Vils

Gesamt

29

frei

629

100.640,00 €

34.595,00 €

9.435,00 €

ca. 2.500,00 €

ca. 147.170,00 €

30

frei

ca. 624 **

99.840,00 €

34.320,00 €

9.360,00 €

ca. 2.500,00 €

ca. 146.020,00 €

 

Die aufgeführten Beträge für „Erschließungsbeitrag“, „Entwässerungsbeitrag“ und „Wasserversorgung“ sind Vorausleistungen. Die tatsächlichen Beiträge werden nach abgeschlossener Bebauung (Erschließungsbeitrag nach Fertigstellung der Baugebietserschließung) endgültig abgerechnet. Bei den Vorausleitungen „Erschließungsbeitrag“ und „Entwässerungsbeitrag“ wurden diese allerdings sehr hoch angesetzt, so dass auch hier nach Bebauung wohl keine größeren Nachforderungen mehr entstehen werden. Es handelt sich hierbei jedoch um eine Einschätzung, weshalb aus dieser Aussage kein Rechtsanspruch hergeleitet werden kann.

Der Herstellungsbeitrag für „Wasserversorgung“ wird durch den Zweckverband Wasserversorgung Mittlere Vils eigenständig festgesetzt.

Der „Entwässerungsbeitrag“ und der Herstellungsbeitrag für „Wasserversorgung“ orientieren sich vorerst an einem fiktiv bebauten Grundstück. Die Endabrechnung dieser Beiträge erfolgt nach Bezugsfertigkeit der Gebäude auf dem Grundstück. Dadurch kann es zu Nacherhebungen, aber auch zu Rückerstattungen – abhängig vom Ausmaß der Bebauung – kommen.

 

**Die Circa-Grundstücksfläche ergeben sich daraus, dass für die ordnungsgemäße Erschließung (Straßenverlauf) der Baugrundstücke nach deren Fertigstellung eine geringe Teilfläche dem Straßengrundstück zuzuschreiben ist. Der Erwerber dieses Grundstückes muss sich im Zuge der notariellen Beurkundung verpflichten, diese erforderliche Teilfläche an die Gemeinde zurückzugeben.  

 

 

Brunnad - Bauabschnitt III
 

drucken nach oben