Saisonende bei den Black Dragons; Niederlage gegen einen würdigen Meister

Drachen Erste Mannschaft

Eine gute Saison spielte die Erste Mannschaft der Drachen und wurde am Ende Vizemeister.

Am letzten Spieltag der Verbandsliga empfing die erste Mannschaft der DC Black Dragons den Meister und ungeschlagenen Tabellenführer den DC Hawks Vilsbiburg II und unterlag am Ende nach tollem Kampf mit 5:10.

Kapitän Josef Hauer startete mit einem knappen 3:2. Rainer Haider, Oskar Huth und Thomas Großmann unterlagen knapp mit 2:3, Christian Valentin mit 1:3 geschlagen geben. Andreas Pilz siegte mit 3:2 und sorgte für den 2:4 Zwischenstand. Die knappen Ergebnisse zeugten von einem ausgeglichenem Match das vom Ergebnis her auch anders hätte laufen können.

In den Doppeln verloren Rainer Haider/Oskar Huth mit 1:3, Josef Hauer/Andreas Pilz mit 0:3. Thomas Großmann/Christian Valentin drehten einen 0:2 Rückstand in einen 3:2 Erfolg. So stand es nach den Doppeln 3:6 für die Gäste. Josef Hauer unterlag mit 0:3, Rainer Haider, Horst Tobehn und Andreas Pilz mit 1:3. Christian Valentin gewann mit 3:0, Thomas Großmann mit 3:1.

Am Ende verloren die Drachen mit 5:10 und 26:37 in Sätzen gegen einen würdigen Verbandsligameister. Dieses Spiel war eine große Werbung für den Dartsport.

Bestleistungen: Rainer Haider gelangen ein „180er“ Wurf und ein „18er“ ShortLeg, Horst Tobehn ein „180er“ Wurf und ein „18er“ ShortLeg. Bester Drache wurde Thomas Großmann auf dem 7. Platz der Einzelwertung. Mit sieben „180igern“ wurde Horst Tobehn 3. in der Wertung. Thomas Großmann wurde mit einem „13er“ ShortLeg Zweiter in der ShortLeg Wertung. In der Doppel ShortLeg Wertung wurde Christian Valentin/Horst Tobehn mit einem „16er“ ShortLeg Dritter. Nun geht es in die verdiente und langersehnte Sommerpause.

Am Sonntag 16. Juni findet um 14 Uhr im Gasthaus Schlecht in Hausberg die Jahreshauptversammlung statt. Am Samstag, 29. Juni findet die Ortsmeisterschaft der Darter in Hausberg statt. Wer mitspielen möchte muss sich beeilen, da nur noch wenige Startplätze frei sind. Sollte jemand Lust auf den Dartsport haben, ob Jung oder Alt, kann er sich gerne beim Vorstand Michael Heindl melden.

 

 

 

 

drucken nach oben