Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Gerzen  |  E-Mail: info@vg-gerzen.de  |  Online: http://www.vg-gerzen.de

Bau des Kreisverkehrsplatzes an der Kreuzung der St 2045 mit der Kreisstraße LA 2 bei Triendorf beginnt

 

 

Bei der Kreuzung der Staatsstraße 2045 mit der Kreisstraße LA 2 westlich von

Triendorf handelt es sich um eine Unfallhäufungsstelle mit sehr schweren Verkehrsunfällen.

Immer wieder kam es aufgrund von Vorfahrtverletzungen zu schweren

Kollisionen im Kreuzungsbereich.

 

Am Dienstag, 11.07.2017, beginnen nun die Arbeiten zum Bau des

Kreisverkehrsplatzes zur Entschärfung der unfallträchtigen Kreuzung.

 

Zur Herstellung des Kreisverkehrsplatzes ist eine Vollsperrung des Kreuzungsbereiches erforderlich.

Die Umleitung des Verkehrs erfolgt über die umliegenden Staats- und Kreisstraßen über Jesendorf und Gerzen bzw. Niederviehbach und Niederaichbach.

Die Umleitungsstrecken sind vor Ort ausgeschildert.

 

Die Sperrung wird im Laufe des Dienstags eingerichtet. Sie ist bis zum Abschluss

der Bauarbeiten im Herbst dieses Jahres erforderlich.

 

Die Bauarbeiten wurden nach öffentlicher Ausschreibung an die Firma Habau mit

Sitz im österreichischen Perg vergeben.

 

Die Baukosten des Kreisverkehrsplatzes in Höhe von ca. 0,68 Mio. € werden vom Staatlichen Bauamt Landshut und dem Landkreis Landshut zu gleichen Teilen getragen.


Das Staatliche Bauamt Landshut und der Landkreis Landshut bitten alle betroffen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baumaßnahme leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen.

 

 

 

 

Der Verkehr auf der St 2045 aus Richtung Landshut kommend wird über die LA11 Göttlkofen – LA 3 Gerzen – St 2083 Aham umgeleitet.

 

Der Verkehr auf der St 2045 aus Richtung Aham kommend wird über die DGF 8

Loiching – DGF 1 Niederviehbach - LA 14 Niederaichbach – LA 11 umgeleitet

drucken nach oben